Vorteile von Lehmdeckenheizungen in Hotelbauten

Vorteil der Lehm-Heiz/Kühldecke:

  • Einfache Montage
  • Direkte Deckenbefestigung oder mit Deckenabhängsystem in Leichtbauweise
  • Einfache Integration in zentrale Steuereinheiten möglich
  • Wartungs- und prüfungsfrei
  • Geräuschfrei
  • Positive CO²-Bilanz
  • Absorbiert Schadstoffe (VOC) aus der Luft
  • Sorgt für gleichbleibende Raumluftfeuchte von ca. 50 %
  • Vorbeugung von Schimmelbildung
  • Wirkt antiallergisch

Vorteile im Heizbetrieb:

  • Sehr geringe Aufheizphase (Anbindung am Check-In/Out-System möglich
  • Keine stickig oder muffig riechende Hotelzimmer aufgrund seltener Lüftung in leerstehenden Zimmern
  • Geruchsneutrale Raumluft (durch die Absorbtionseigenschaften des Lehms)
  • Keine Staub-Luft-Bewegung im Raum
  • Keine nach oben aufsteigende Heizungsluft
  • Keine Einschränkung bei Bodenbelägen und Raummöblierungen



Vorteile im Kühlbetrieb:

  • Keine Gefahr von Keimbefall
  • Keine krankmachende Zugluft
  • Keine Probleme mit Tauwasser. Der Lehm leitet die Flüssigkeit zur Deckenoberfläche und verdunstet sie dort.
  • Zusätzliche Kühlung  (3-5 Watt) durch Verdunstungskälte
  • Mindestens 50 % Energieersparnis gegenüber zentralen Klimaanlagen oder Split-Klimageräten